Risiko raus!

 Risiko raus! Bild zur Präventionskampagne der DGUV

 

 Risiko raus durch Achtsamkeit!

 

Wie passt das zusammen? Ich werde mit einer Anweisung - sei nun! - aufgefordert, freundlich zu mir zu sein und Stress durch Achtsamkeit zu bewältigen? Sind doch oft gerade die Lebensbereiche, welche zu meinem Stress beitragen, gekennzeichnet von Vorgaben, Anordnungen und Verpflichtungen.

 

„Risiko raus!“ forderte 2010/ 2011 eine Präventionskampagne der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung. Zentrales Anliegen war die Prävention von Arbeitsunfällen beim betrieblichen Transport und Verkehr sowie von Arbeits-, Wege- und Schulunfällen im Straßenverkehr.

 

Mit dem LKW oder Gabelstapler unterwegs, doch mit dem Kopf noch in der Kantine oder mit dem Kopf schon im Urlaub. Risiko raus, aber wie? Durch Achtsamkeit!

 

„Sei nun“ lädt freundlich und gleichzeitig nachdrücklich dazu ein, sich immer wieder neu zu erinnern, was im gegenwärtigen Moment geschieht. Das Leben mit all seinen Situationen  - schöne, erfreuliche, begeisternde aber auch risikoreiche, gefährliche und potentiell schädigende - findet jeweils im aktuellen Moment statt!

 

Achtsamkeit verhindert Unfälle, Verletzungen und schmerzliche Verluste - während der Arbeit, im Betrieb, im Straßenverkehr.

 

Achtsamkeit verhindert Unfälle, Verletzungen und schmerzliche Verluste - in familiären, partnerschaftlichen und freundschaftlichen Beziehungen.


achtsames Gehen - Übung im Kurs


info@sei-nun.de © Hansjakob Richter 2016